Beratungen

Tagespflege

Wir vermitteln Tagespflegeplätze!

In Overath gibt es mehr als 20 Tagespflegestellen. In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Overath vermitteln wir Ihnen gerne einen Platz.

Wir unterstützen Tagespflegeeltern!

Wir unterstützen die pädagogische Arbeit der Overather Tagespflegeeltern, indem wir sie regelmäßig zu gemeinsamen Fortbildungen und kollegialer Beratung einladen.

Jugendamt Overath: Frau Hartmann, Tel: 02206/602240

"Lotsen" für Familien

Wir beraten Eltern mit Kindern, die einen besonderen Förderbedarf haben!

Familien suchen oft mühsam nach Möglichkeiten, um Informationen über Hilfsangebote und Fördermaßnahmen für ihr Kind zu erhalten.

Wir möchten Sie dabei unterstützen und uns Ihnen mit unserer Erfahrung und Kompetenz in diesem Bereich als "Lotsen" anbieten!

Wissen Sie,

  • welche Fördermöglichkeiten es in Ihrer Umgebung gibt?

  • welche Beratungsstellen in Overath und Umgebung vielleicht Möglichkeiten vorhalten, die Sie nutzen können?

  • welche Unterstützungsmöglichkeiten und Hilfen es für Ihre Kinder und Ihre Familie gibt?

Bitte wenden Sie sich telefonisch an uns, damit wir einen Beratungstermin mit Ihnen vereinbaren können!

Babysitterdatei

Wir vermitteln kompetente Kinderbetreuung!

Für eine stundenweise Betreuung zu Hause suchen wir Ihnen gerne nette Babysitter. Wenden Sie sich bitte telefonisch an uns!

Erziehungsberatung

Gesprächstermine zur Einzelberatung

"Hilfe, mein Kind fordert mich zu Machtkämpfen heraus!", oder "Mein Kind nässt immer noch ein!" sind Themen, die Eltern manchmal ratlos machen. Wir sind Kooperationspartner der Erziehungsberatungsstelle Overath.

Die Diplom-Psychologin Anette Fossen vereinbart gerne einen Gesprächstermin mit Ihnen. Die Beratung ist individuell, vertraulich und kostenfrei!

Sie findet nach Wunsch bei uns, oder in der Beratungsstelle Overath statt.

Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung telefonisch an uns, oder nehmen Sie direkt Kontakt mit Frau Fossen auf: 02202/35016

Kinder und Jugendärztin

Beratung in Gesundheitsfragen

Machen sich Sie sich als Eltern Gedanken über den gesundheitlichen Entwicklungsstand ihres Kindes? Haben Sie Fragen in Bezug auf Impfungen, oder den Wunsch auf eine zusätzliche Meinung zu Ihrem Kinderarzt?

Wir vermitteln Ihnen gerne einen Termin  mit der Kinder- und Jugendärztin Sabine Rade des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes des Rheinisch-Bergischen-Kreises in unserer KiTa.

Bitte wenden Sie sich gerne zur Terminvereinbarung telefonisch an uns!

Konzentrationstraining für Vor- und Grundschulkinder

Das Training wird durchgeführt mit Elementen aus dem MKT (Marburger Kozentrationstraining nach Krowatchek) und dem Training nach Lauth und Schlottke.

Das Kontentrationsraining ist für alle Kinder geeignet, besonders aber profitieren Kinder vom Konzentrationstraining,

  • die sich schnell ablenken lassen,
  • die noch nicht selbstständig arbeiten können,
  • die sich wenig zutrauen,
  • die sehr viel Zuwendung benötigen um mit einer Aufgabe zu beginnen,
  • die Defizite in einem oder mehreren Bereichen haben (Wahrnehmung, Sprache, Konzentration, Motorik, Leistungsmotivation...),
  • die schlecht mit Misserfolg umgehen können,
  • die schulmüde sind.

Ziele des Konzentrationstrainings:

  • Erhöhung der Selbststeuerung und Selbstständigkeit
  • Planvolles, systematisches Bearbeiten von Aufgaben
  • Reflexiver Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern
  • Verbesserung der Leistungsmotivation
  • Zutrauen in das eigene Können

Das Gruppentraining (3-4 Kinder) umfasst 6 Einheiten á 75 Minuten

Für die Eltern teilnehmender Kinder wird es zwei begleitende Elternabende geben.
Diese dienen der Information über Aufbau und Ablauf des Trainings sowie Vorstellung von Methoden die sich im Umgang mit "Unaufmerksamen" Kindern bewährt habe.  

 

Sie Interessieren sich für das Angebot?
Bitte nehmen Sie Kontakt mit der OGS auf!